24. Februar 2016

Ein halbes Jahr ist vergangen

... ein halbes Jahr in dem ich aktiv dran bin am Abnehmen.
Eigentlich fehlen noch ein paar Tage, aber wir wollen mal nicht so sein.

Heute habe ich mir mal die Zahlen mitgeben lassen.
Einfach, weil sie so schön sind.

Im September habe ich angefangen, meine Ernährung umzustellen, seit Oktober mache ich Sport, bin also auch regelmäßig aktiv.
Mein Startgewicht lag so zwischen 84 und 82 kg, ich habe mich Anfangs nicht bewusst gewogen. Zu Höchstzeiten waren es sicher auch mal 85, darüber eigentlich nie. Denke ich.
Ich hatte also locker 30 kg Übergewicht. Wahnsinn!

Im Oktober wurde ich dann das erste Mal bewusst vermessen und gewogen, heute wieder (das vierte Mal inzwischen, aber die Zwischenwerte erspare ich euch).
Diese Zahlen bekommt schreibe ich heute mal auf.

Gewicht
01.10.15 81,5 kg (= BMI 33,1)
24.02.16 74 kg ( = BMI 30,0)

Taillenumfang
01.10.15 114 cm
24.02.16 101 cm

Hüftumfang
01.10.15 116 cm
24.02.16 106 cm

Oberschenkelumfang
01.10.15 60/60 cm
24.02.16 57/57 cm

Armumfang
01.10.15 31/31 cm
24.02.16 29/29 cm

Körperfettanteil
01.10.15 46,3 %
24.02.15 42,2 %

Heute schwebe ich! So ein bisschen!


Ehrlicherweise gebe ich zu, dass ich mehr erwartet habe und dass ich mich sehr ärgere, dass der Bauchspeck so hartnäckig ist. Andererseits ist diese Gewichtsabnahme definitiv die gesündere. Und mir ist sehr wohl bewusst, dass das Fett am Bauch zuerst kommt und zuletzt geht. Da werde ich wohl dran bleiben müssen. ;)

Chacka!!
Oder um mit den Worten von Bob Baumeister zu sprechen: Können wir das schaffen? Jou, wir schaffen das. ;)

Kommentare:

  1. Hey, warum nur ein bisserl glücklich? Das ist ganz, ganz toll!

    AntwortenLöschen